Israelisch-deutscher Jugendaustausch Teil 1: Besuch in Mönchengladbach

jerusalem-597025_1920 (c) pixabay
Datum:
Sonntag, 20. November 2022 - Montag, 28. November 2022

Im Jahr 2022 werden wir einen Jugendaustausch beginnen.

Als Partnerorganisation haben wir die "Society for Advancement of Education" in Jerusalem gewonnen!

 

In den 9 Tagen des ersten Teils werden wir die israelischen Jugendlichen hier in der Region begrüßen. Gemeinsam mit den Jugendlichen aus unserer Partnerorganisation werden wir uns über verschiedene Themenschwerpunkte unterhalten.

Ein Themenschwerpunkt wird das Thema Klima sein. Besonders eindrücklich hier zu Eingriffen, durch den Tagebau Garzweiler.

Ein weiterer Punkt wird die Schoah sein, hier werden wir unter anderem auf Spurensuche in Mönchengladbach und Heinsberg gehen. Aber ganz besonders noch einmal bei einem Trip nach Berlin.

Dritter Themenkomplex wird die Diversität sein: Wir werden es mit den verschiedensten Volksgruppen, Religionen und Gemeinschaftenl zu tun haben. Sowohl aus der deutschen, als auch aus der Israelischen Gruppe bilden wir eine bunte Gesellschaft, gemeinsam wollen wir hierüber sprechen.

 

Neben der Bildung steht natürlich die Begegnung und die gemeinsame Freizeit im Vordergrund. Wir wollen mit euch und unserer Partnerorganisation eine schöne und spannende Zeit erleben.

 

Bevor wir den Austausch beginnen, wird es in der Vorbereitung einige Treffen hier geben. Hier werden wir Themen vorbereiten, online die andere Gruppe kennenlernen und uns einstimmen auf die Zeit.

Der erste Teil des Jugendaustausches wird ca. 250€ kosten.

Der Preis für den zweiten Teil in Israel ( im Frühjahr 2023) wird 350€ betragen.

Es muss an beiden Teilen teilgenommen werden!

Teilnehmeralter: 16-18 Jahre

 

Unterstützt bei der Umsetzung werden wir durch ConAct!

 

Da wir nur eine sehr begrenzte Zahl an Teilnahmeplätzen haben, läuft die Anmeldung für dieses Programm anders ab.

Wenn ihr Interesse habt, meldet euch bitte bei Felix Eicke, er wird euch alles weitere erklären!

Felix für Homepage (c) KathJa

Felix Eicke

Jugendbeauftragter

Fachbereich Jugend MG/HS