Eintägige Bildungsmaßnahmen

1939 (c) Bildquelle:  http://vogelsang-ip.de/assets/images/9/1939-03346959.jpg
Datum:
Mo. 3. Aug. 2020
Von:
Felix Eicke

Im Bildungskontext bietet sich in der Jugendarbeit die Möglichkeit das gewohnte Umfeld des Lernens zu verlassen. In diesem Kontext setzen wir besonders auf das Lernen an exemplarischen Orten, oder das Lernen durch Erleben.

Gerade bei Zielen ohne größere Anreise bieten sich Tagesveranstaltungen an, welche einen komprimierten Zeitraum bieten um ein Thema / einen Schwerpunkt zu bearbeiten.

Hier bieten sich zu den verschiedenen Themenstellungen Ziele in NRW.

Gerne möchten wir ein solches Format anhand einer Exkursion zur NS-Ordensburg Vogelsang in Schleiden beispielhaft darstellen:

In Kooperation mit einer Gemeinde, einer Jugendeinrichtung, oder (außerhalb der Schulzeit) mit einer Schule wird gemeinsam eine Fahrt organisiert.

Hierbei wird gemeinsam das Programm abgesprochen. Die Verwaltungsarbeit, die Organisation der Fahrt,  die Anmeldung der Teilnehmenden und die Werbung würde dann über uns erfolgen.

Ein Programm könnte dann zum Beispiel so aussehen:

Abfahrt an der Einrichtung 10:00 Uhr

Ankunft an der Ordensburg 12:00 Uhr

Führung über das Gelände: 12:30 - 15:00 Uhr

Besuch der Dauerausstellungen in Kleingruppen: 15:30 - 17:00 Uhr

Abschlussreflexion: 17:00 - 17:30 Uhr

Rückfahrt: 17:30 Uhr

Ankunft an der Einrichtung: 19:30 Uhr