Präventionsschulung Basis+ (6 Stunden, 2 Abendtermine)

Präventionsschulungen gegen sexualisierte Gewalt

auge_praevention (c) unsplash
Datum:
Montag, 22. April 2024 18:00 - Montag, 29. April 2024 21:00
Art bzw. Nummer:
Präventionsschulungen gegen sexualisierte Gewalt (Basis+)
Von:
Annika Koch, Dustin Fisseler
Ort:
Büro der Regionen Mönchengladbach und Heinsberg
Bettrather Str. 22
41061 Mönchengladbach

Für wen ist diese Schulung?

Die Basis Schulung umfasst 6 Schulungsstunden und ist für diejenigen Mitarbeitenden und ehrenamtlich Tätigen mit engem Kontakt zu Minderjährigen bzw.
schutz- oder hilfebedürftigen Erwachsenen. Darunter fallen z. B. OT Teamer*innen, Gruppenleiter*innen, Begleitungen von allen Ferienmaßnahmen und Ferienfreizeiten.

Die Schulung erfüllt die Standards für den ersten Erwerb der Juleica in NRW. 


Die Teilnahme am Kurs ist kostenlos.

 

Kursteile:

22.04.2024 18:00 bis 21:00

29.04.2024 18:00 bis 21:00

(Teilnahme an beiden Abenden ist verpflichtend!)

 

Warum überhaupt eine Präventionsschulung?

Das Ziel der Präventionsschulungen ist die Sensibilisierung für das Thema sexualisierte Gewalt. Die Schulungen vermitteln u.a. Basiswissen zur Kindeswohlgefährdung, allgemeine Merkmale zu Täterstrukturen sowie rechtliche Bestimmungen. Darüber hinaus ist die Sensibilisierung im Umgang mit Nähe und Distanz und die Entwicklung einer richtigen Haltung Inhalt dieser Schulungen. Präventionsschulungen geben Handlungsempfehlungen, wie man mit Grenzverletzungen und Verdachtsmomenten umgehen kann. Sie schärfen den Blick dafür, aufmerksam zu sein. Damit sind Sie in der Lage, Grenzverletzungen zu erkennen und zu artikulieren. Konkrete Hinweise zu Hilfs- und Beratungsangeboten runden die Schulung ab.Bitte bearbeiten Sie den Veranstaltungstext.

 

Wer braucht alles eine Schulung?

Ehrenamtlich, hauptberuflich oder hauptamtlich Mitarbeitende in der Kinder- und Jugendverbandsarbeit müssen eine Präventionsschulung besuchen. So ist es in der Präventionsordnung im Bistum Aachen festgelegt und in den jeweiligen Schutzkonzepten der Einrichtungen verankert.

5+ Plätze frei

Anmeldung 

Füllen Sie bitte das folgende Formular aus:

Ich bin damit einverstanden, dass im Rahmen der Veranstaltung aufgenommene Fotos für die Öffentlichkeitsarbeit des Fachbereichs Kirchliche Jugendarbeit verwendet werden.

Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen

Anmeldung für Minderjährige - Einverständniserklärung

Für Teilnehmer:innen, die noch nicht volljährig sind, ist die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten nötig für alle Kurse mit Übernachtung. Von daher muss nochmals eine schriftliche Anmeldung mit den Unterschriften schnellstmöglich nachgereicht werden; die Online-Anmeldung gilt bis zum Eingang des schriftlichen Formulars nur als vorläufig.

Das Formular ist hier zum Download: